Spowo ein Baustein im Sportangebot der Region

Schaufenster des Sport

Die Angebote der Sportwoche sind sehr vielfältig und sollen Jugendliche motivieren den Einstieg zu regelmässiger Bewegung gemeinsam mit anderen zu finden. Dabei können die Kinder die Faszination des Spiels der Gegensätze von Gelingen – Misslingen, Freiheit – Regelung, Miteinander – Gegeneinander, Emotion – Rationalität, Individuum und Integration täglich von neuem erleben. So erlebter Sport schafft Werte in Form wertvoller Erlebnisse und eigener Erfahrung. Wenn es uns gar gelingt, dem Jugendlichen durch ein entsprechendes Ambiente zu vermitteln, wie wichtig regelmässige Bewegung gerade in diesem Alter und für das künftige Leben sind, helfen wir mit Wohlbefinden zu stiften.

 

Förderung des Sport in der Region

Die Sportwoche zeigt Möglichkeiten auf, wie Sport auch im Alltag in einer grösseren Region vernetzt und Angebote koordiniert werden könnten – wie miteinander, durch differenzierte in der unmittelbaren Lebensumwelt verankerte Aktivitäten, vermehrt auch bisher inaktive Menschen bewegt werden könnten – wie durch echte Zusammenarbeit in einzelnen Sportbereichen auch so genannte Talente weit effektiver gefördert werden könnten, als wir dies heute noch tun. Wenn es uns gelingt die Ideen des Miteinander umzusetzen, helfen wir mit, die Persönlichkeit „Untalentierter“ und „Talentierter“ ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu fördern und Gesundheitskosten in Milliardenhöhe zu sparen! Solche Projekte müssen aber auch durch die nötige finanzielle Unterstützung mitgetragen werden.

 

Sinnvolle Aus- und Weiterbildungsmöglichkeit

Wir bieten den Jugendlichen nicht nur bewegte Freizeitaktivitäten, die sie als wertvolle Grund Erfahrungen mit ins Erwachsenenleben mitnehmen können – einige von ihnen finden den Einstieg in einen Verein oder in den Leistungssport – andere haben die Möglichkeit sich durch uns ausbilden zu lassen, als Leiter in der Sportwoche selbst, oft zusätzlich in Vereinen tätig zu sein und dabei erste Führungserfahrungen zu sammeln und Verantwortung zu übernehmen.

 

Zukunft der Sportwoche

Mit einer neuen Organisationsstruktur wird die Sportwoche für die Zukunft ausgerichtet. In einem ersten Schritt führt ein ergänztes Kernteam die Woche 2016. Bild hintere Reihe von li: Tom Becker, Regio Sargans, Kevin Balzan, Projekt 4-Day’s, Jasmin Gstöhl, Kids- Coach FL, Karl Otto Gämperle, Coach Inline, Tatjana Hermann, Kids Coach FL, Angela Adank, Kids Coach Sarg.land, Christian Kühnis, Regio Werdenberg, vordere Reihe: Marina Candrian, Coach Schwimmen, Ralph Windmüller PL, Petra Sulser, Kids Coach Werdenberg – J+S Head Coach, nicht auf dem Bild Elke Sele- Kettner, Regio Liechtenstein, Pascale Mändli, Coach Uni Hockey, Romina Brandstetter, Coach Tanz